Hähnchen in Schokoladensoße

Zutaten:

10 getrocknete Chilis, am besten zwei oder drei verschiedene Sorten
1 Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
4 EL Sesamsamen, geröstet
2 EL Mandelsplitter, geröstet
1 TL Koriander, gemahlen
1 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
3 EL Pflanzenöl
275 ml Hühnerbrühe
300 g Tomaten, gehäutet und entkernt
2 TL Zimtpulver
50 g Rosinen
50 g Kürbiskerne, geröstet
50 g Blockschokolade, geschmolzen
1 EL Rotweinessig
4 Stücke Hähnchenbrust

Zubereitung:

Chilis in einer Pfanne vorsichtig rösten, nach 3 Minuten rausnehmen und in eine Schale geben. Mit heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Eingeweichte Chilis mit Zwiebel, Knoblauch, der Hälfte der Sesamsamen, Mandelsplittern, Koriander und Pfeffer pürieren.

In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen, die Chilimasse zugeben und 5 Minuten braten. Zwei Drittel der Hühnerbrühe unterrühren, dann Tomaten, Zimt, Rosinen und Kürbiskerne zugeben. Aufkochen und bei reduzierter Hitze 15 Minuten köcheln lassen, bis alles eingedickt ist. Die im Wasserbad geschmolzene Schokolade und den Essig unterrühren und alles gut vermischen. Pfanne zudecken.

Das restliche Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen und das Fleisch anbraten. Öl abgießen und restliche Brühe zugeben. Aufkochen und 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Flüssigkeit abgießen und die Soße über das Fleisch geben. Mit den restlichen Sesamkernen bestreuen und sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.