gefüllte Paprika mit Frischkäse

Zutaten:

frische Paprika oder Chili je nach Schärfe
2 l Wasser
300 ml Essig
250 g Frischkäse
200 g Feta
1 l Rapsöl

Zubereitung:

Wir nehmen normalerweise kleinewüchsige Paprika, wer es aber gerne scharf mag kann für die gefüllten Früchte auch gerne Chilis benutzen. Den frischen Paprika waschen, entkernen und in einer Wasser-Essig-Mischung kochen. Nach dem der Paprika weich ist, diesen über Nacht auf einem Geschirrtuch trocknen lassen. Am nächsten Tag die Minipaprika mit einem Mix aus Frischkäse und Feta füllen. Als letztes legt man die gefüllten Paprika in Gläser ein und füllt diese mit dem Öl auf.

Leider haben wir noch keine Erfahrungen zur Haltbarkeit. Im Internet kann man aber lesen, dass gefüllte Paprika auf diese Art sehr lange haltbar sein sollen.
Sobald ich meine eigenen Erfahrungen gemacht habe werde ich es hier an alle weitergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.